Google Translate
Artikelsuche Informationen Partner

 

 

Werbung

 

 

Sie sind hier: / AGB

AGB

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

                                                              I.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Konrad Hog Werksvertretungen GmbH, einschl. Informationen zum Widerrufsrecht nach dem Fernabsatzgesetz und Informationen zum Datenschutz.

 

Geltungsbereich:

 

 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB und an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB wobei die Regelungen für

Unternehmer besonders gekennzeichnet sind.

 

 

b) Gem. § 13 BGB ist Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zum Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

a) Gem. § 14 BGB ist Unternehmer eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes in Ausführung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

 

 

 

II  Vertragspartner

 

Vertragspartner bei der Bestellung im Online-Shop ist die

 Firma Konrad Hog Werksvertretungen GmbH,

 Feldbergstr. 37, 79822 Titisee-Neustadt, vertr. durch den Geschäftsführer Christoph Hog,

Amtsgericht Freiburg, HRB 320187,      Ust-Id.Nr.: DE 142 50 2857

Steuer-Nr.: 1300108853

 

 

 

 

III  Vertragsschluss:

 

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot , sondern lediglich einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Um ein Kaufangebot abzugeben, können sie sich während des Bestellvorgangs registrieren lassen und ein Kundenkonto anlegen.

 

Die mit einem * gekennzeichneten Angaben sind Pflichtangaben. Dadurch können Sie mit Ihrer email-Adresse und ihrem persönlichen Passwort einfach und bequem bestellen.

 

 

 

 

 

 

 

Der Bestellvorgang im Online-Shop umfasst drei Schritte:

 

  1. Melden Sie sich mit Ihrem Kundenkonto durch Eingabe Ihrer email Adresse und Ihrem Passwort an. Sofern es sich um eine Erstbestellung handelt, müssten Sie Ihre Kundendaten einschl. der Rechnungsanschrift oder ggf. eine abweichende Lieferanschrift angeben.
  2. Geben Sie an, mit welcher Zahlungsart Sie Ihre Bestellung bezahlen möchten. Sofern Sie bereits registriert sind, ist die zuletzt verwendete Zahlungsart bereits ausgewählt. Dies kann jedoch im Bestellprozess geändert werden, in dem Sie auf „Ändern“ klicken.
  3. Unter prüfen und bestätigen besteht nochmals die Möglichkeit, sämtliche Angaben zu überprüfen und zu ändern, in dem Sie auf den jeweiligen Link „Ändern“ klicken. Durch Schließen des Browser-Fensters lässt sich der Bestellvorgang abbrechen. Durch einen Klick auf den Button „kostenpflichtig bestellen “ wird der Bestellvorgang abgeschlossen und Sie geben eine verbindliche Bestellung ab.

Nach Absendung der Bestellung erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung per email an die von ihm angegebene email-Adresse. Diese Bestellbestätigung ist keine Annahme Ihres Angebotes, sondern lediglich eine Information über den Eingang Ihrer Bestellung.

Der Vertrag über die Lieferung von Waren kommt mit dem Versand und dem Zugang des bestellten Produktes zustande.

 

 

 

 

 

IV. Anfechtung:

 

Sofern unsere Auftragsbestätigungen Druck- oder Schreibfehler enthalten, oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingt Übermittlungsfehler zugrunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt. Der Irrtum ist von uns zu beweisen. Sofern bereits Zahlungen erfolgt sind, werden Ihnen diese unverzüglich erstattet.

 

 

 

 

 

V. Bestellung per Telefon

 

Bei der Bestellung per Telefon werden die Bestelldaten mündlich bei Ihnen abgefragt und es wird ein Kundenkonto angelegt. Auch bei der telefonischen Bestellung kommt der Vertrag erst mit der Zusendung der Ware durch uns an Sie zustande.

 

 

 

 

 

 

VI. Widerrufsrecht:

 

Widerrufsbelehrung:

 

Verbraucher haben ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

 

Widerrufsrecht:

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform ( z. B. Brief, Fax, email ) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Waren beim Empfänger ( bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung ),bei der Erbringung von Dienstleistungen nicht vor Vertragsschluss und jeweils auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflicht gem. Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem. § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

 

Der Widerruf ist zu richten an die Firma Konrad Hog Werksvertretungen GmbH, Feldbergstr. 37, 79822 Titisee-Neustadt,

Telefax: *49 (0) 7651-92144,

e-mail: info@jamaicabeer.de

 

 

Widerrufsfolgen:

 

Im Falle eines Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren, und ggf. gezogene Nutzungen ( z. B. Zinsen ) herauszugeben.

 

Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen ( z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Waren, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Zurücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversendungsfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung.

 

 

 

 

Unternehmer haben kein Widerrufsrecht

 

 

 

Rücksendung der Ware:

 

Senden Sie die Ware bitte als frankiertes Paket an uns und bewahren Sie den Einlieferbeleg. Sofern die Portokosten nicht von Ihnen zu tragen sind, erstatten wir Ihnen diese auch gerne auf Wunsch vorab.

 

 

 

Rücksendekosten bei Widerruf, Kostentragung:

 

Sofern Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, haben Sie regelmäßig die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 € nicht übersteigt oder wenn sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des  Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Ansonsten ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

VII. Text des Vertrages:

 

Der Vertragstext wird gespeichert und die Bestelldaten sowie die Widerrufsbelehrung und die Widerrufsfolgen gehen Ihnen per E-Mail zu. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen  können Sie auch jederzeit auf unserer Website einsehen und ausdrucken. Auf dem Kundenkonto können Sie Ihre Bestellung einsehen.

 

 

 

 

 

VIII. Eigentumsvorbehalt:

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Konrad Hog Werksvertretungen GmbH. Eine Verpfändung, Verarbeitung oder Umgestaltung, eine Sicherungsübereignung der Ware, ist ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.

 

IX. Preise:

 

Alle auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise und gelten incl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

 

X. Lieferbedingungen:

 

Sollten die bestellten Produkte nur teilweise vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies zumutbar ist.

 

Falls die Ware durch Ihr Verschulden nach dreimaligen Anlieferungsversuchen nicht zugestellt werden kann, können wir vom Vertrag zurücktreten. Soweit Vorauszahlungen geleistet wurden, werden diese von uns unverzüglich erstattet.

 

 

XI. Rücktrittsrecht:

 

Sofern wir von unseren Lieferanten ohne unser Verschulden nicht beliefert werden können, und sofern deshalb das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, haben wir das Recht, vom Vertrag zurück zu treten. Es erfolgt dann eine unverzügliche Information.Die gesetzlichen

Ansprüche des Kunden, insbesondere auf unverzügliche Rückerstattung einer eventuell geleisteten Vergütung bleiben unberührt.

Die Beweispflicht für eine fehlende Belieferung durch unseren Lieferanten liegt bei uns.

 

XII. Versendung an Unternehmer:

 

Sofern unsere Produkte auf Wunsch eines Unternehmers versandt wird, so geht mit der Absendung an den Besteller ( Unternehmer ) bei Verlassen der Ware die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung auf den Unternehmer über. Dies gilt unabhängig davon, ob die Versendung der Ware vom Erfüllungsort erfolgt oder wer die Frachtkosten trägt.

 

 

XIII. Zahlungsarten:

 

Die verfügbaren Zahlungsarten sind auf unserer Shop-Seite einzusehen. Diese werden Ihnen bei jeder Bestellung entsprechend angezeigt.

 

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Ansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind oder von uns schriftlich anerkannt wurden.

 

 

 

 

 

XIV.   Gewährleistungsrechte von Verbrauchern:

 

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.

 

 

XV   Gewährleistung gegenüber Unternehmern:

 

Gewährleistungsrechte des Unternehmers setzen voraus, dass dieser seinen Pflichten nach § 377 HGB ( Untersuchungs- und Rügeobliegenheit ) ordnungsgemäß nachgekommen ist.

 

XVI.   Jugendschutz:

 

Das Angebot an alkoholischen Getränken richtet sich ausschließlich an volljährige Personen. Soweit für uns eine gesetzliche Verpflichtung besteht, einzelne Produkte nur unter Einhaltung einer gesetzlichen Altersbeschränkung auszuliefern und uns über Ihr Alter zu versichern, wird ein entsprechender Altersnachweis verlangt. Übersenden Sie uns bitte bei der Erstbestellung entsprechender Produkte eine Kopie Ihres Personalausweises. Die Kunden versichern bei Bestellung von alkoholischen Getränken, dass ihre Angaben bezüglich ihres Alters, Name und Adresse zutreffend sind.

 

Der Besteller ist darüber hinaus verpflichtet, dass nur er selbst oder von ihm ermächtigte volljährige Personen die gelieferte Ware entgegen nehmen.

 

 

XVII.  Datenschutz:

 

Im Rahmen Ihrer Bestellung erhebt die Konrad Hog Werksvertretungen GmbH die von Ihnen eingegebenen Registrierungsdaten. Diese personenbezogenen Daten sowie Ihre Bestelldaten werden ausschließlich in der Bestelldatenbank der Firma Konrad Hog Werksvertretungen GmbH gespeichert. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nicht, soweit die Firma Hog Werksvertretungen GmbH nicht gesetzlich dazu verpflichtet ist.  Um Ihre Bestellung abwickeln und ausliefern zu können, geben wir Ihre Daten an die jeweils mit der Auslieferung beauftragte Spedition weiter. Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

 

 

 

Einverständniserklärung:

 

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die mit der Bearbeitung über ihn erhobenen Daten durch die Firma Hog Werksvertretungen GmbH in der vorgenannten Weise und dem oben genannten Zweck verwendet werden.

 

 

Unsere Datenschutzerklärung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Link oder der Angabe auf unserer Website.

 

XVIII. Klarna Rechnung AGB

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen die Rechnung als Zahlungsoption. Mit Klarna Rechnung müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben. So können Sie sicher und einfach einkaufen!

  • Erst kommt die Ware, dann wird bezahlt
  • Sie haben immer 14 Tage Zeit Ihre Rechnung zu bezahlen
  • Sie müssen keine Kontodaten preisgeben
  • Finanzierung möglich

Pro Einkauf wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,90 € erhoben. Bei Zahlungsversäumnis werden eine Mahngebühr von 5,00 € sowie Verzugszinsen laut § 288 BGB fällig. Bitte beachten Sie, dass bei einer Zahlung mit Klarna Liefer- und Rechnungsadresse mit Ihrer Meldeadresse übereinstimmen müssen.Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf die Zahlungsart auf Rechnung verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen.

Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Klarna AB verwendet ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der angebotenen Dienste um eine Bonitäts- und Identifikationsüberprüfung sowie interne Analysen durchzuführen.

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier .

Weitere Informationen finden Sie unter www.klarna.de und in Klarnas Datenschutzerklärung.

Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431